Dienstag, 16. August 2016

André


„Ich bin vor kurzem von einer fast einjährigen Reise zurückgekommen - von San Francisco aus bin ich die Pan Americana runter, immer weiter Richtung Süden. Irgendwann war ich dann in Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt. Das war schon ein seltsames Gefühl, nach monatelanger Reise und vielen Hindernissen endlich am Ziel zu stehen. Die Straße geht dort nicht mehr weiter, es ist das Ende der Welt.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen