Samstag, 19. September 2015

Kenan


„Ich habe kein besonderes Heimatgefühl, ich bin auf der ganzen Welt zu Hause. Darum sind für mich auch alle Menschen gleich, ganz egal, woher sie kommen. Die ersten zehn Jahre meines Lebens habe ich allerdings in Kurdistan verbracht, und das Land hat mich vielleicht doch etwas geprägt. Manchmal bekomme ich jedenfalls Sehnsucht nach der ländlichen Stille dort, und so fahre ich etwa alle zwei Jahre hin.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen