Samstag, 8. März 2014

Sarah (#270)


Sarah arbeitet bei einer Beratungsfirma, die sich um einen großen deutschen Automobilhersteller kümmert. Als wir uns verabschiedeten grinste sie: Ja, dann habe ich heute wohl meinen Beitrag für die Kunst geleistet.

Vielen Dank, Sarah!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen