Montag, 30. Dezember 2013

Rolf (#61 - Archiv)



Rolf saß auf einer Bank und genoß den Tag. Als ich ihn nach einem Photo fragte und ihm von meinem Projekt erzählte, hatte er eine sehr nette Art, indem er einfach sagte: Ich gestatte es.

Es ergab sich ein langes und sehr angenehmes Gespräch. Rolf ist ein sehr positiv eingestellter, optimistischer und pragmatischer Kerl. Ursprünglich in Stuttgart geboren, baute er in jungen Jahren gemeinsam mit einem Freund einen Versandhandel in Köln und Berlin auf. Mit 50 verkaufte er das Unternehmen und zog nach Spanien, wo er sich zur Ruhe setzte. Als seine Mutter krank wurde, kam er zurück nach Stuttgart und blieb danach hier hängen. Mittlerweile ist er darüber froh und fühlt sich wohl im Stuttgarter Westen – außerdem, fügte Rolf hinzu, hat es im Alter doch auch seine Vorteile hier.

Als wir uns über den Charme von alten Friedhöfen unterhielten, zeigte sich Rolf vor allem vom Hoppenlau-Friedhof sehr begeistert.


Vielen Dank, Rolf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen