Donnerstag, 28. November 2013

Aus dem Archiv: Gerhardt (#50)


Gerhardt war meine Nummer 50 – Halbzeit in dem Projekt, wie es ursprünglich vorgesehen war. Gleichzeitig war Gerhardt der dritte und letzte Fremde, den ich auf der Demo gegen S21 photographierte. Er meinte, er habe eine Schwäche für Kunst, darum sage er auch sofort ja zu dem Photo.

Vermutlich gab es noch viele weitere interessante Gesichter auf der Demo, aber irgendwie war es zu einfach, dort ein Photo zu bekommen – und gleichzeitig zu schwierig, sich mit den Personen zu unterhalten, weil sie natürlich nur die Demo im Kopf hatten.

Von Gerhardt selbst habe ich nie wieder etwas gehört. Aber viele Monate später photographierte ich einen anderen Fremden, und als diese Person dann die anderen Portraits meines Projekts ansah, schrieb sie mir, daß sie einen Freund entdeckt hatte – nämlich Gerhardt.


Vielen Dank, Gerhardt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen