Donnerstag, 19. September 2013

Dimitri (#249)



Dimitri traf ich in Bordeaux. Er war mit seiner Freundin unterwegs und es dauerte etwas, bis ich ihm – auf französisch – klar gemacht hatte, was ich eigentlich von ihm wollte – und wofür.

Dann war er aber gleich einverstanden und versuchte sich sogar an einer inszenierten Pose.

Merci, Dimitri!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen