Dienstag, 20. August 2013

Julian (#247)



Das Photographieren von Fremden lässt sich zum Glück nicht planen, aber ich hatte das Gefühl, dass es mal wieder Zeit für einen jüngeren Mann sei. Während ich auf einer Bank saß und einen Café trank, fiel mir Julian auf. Ich beobachtete ihn, wie er sich mit seiner Freundin unterhielt und sich dann von ihr verabschiedete. Er hatte selbst einen Café in der Hand.

Es war glaube ich das erste Mal, dass ich einen Fremden nicht ansprechen mußte, sondern er mich ansprach. Julian eröffnete mit der Frage, ob ein Gespräch für mich in Ordnung sei oder ob ich lieber alleine sein wollte. Ich lud ihn ein, sich neben mich zu setzen.

Julian warb für eine bekannte gemeinnützige Organisation, und mir wurde schnell klar, welche Richtung das nehmen würde. Ich unterbrach ihn und sagte, dass er mich vermutlich für eine Mitgliedschaft gewinnen wollte, ich sie aber nicht abschließen würde.

Julian akzeptierte das, zeigte auf seinen Café und fragte, ob er sich dennoch etwas mit mir unterhalten dürfe, er mache gerade eine Pause. Natürlich war ich einverstanden.

Julian arbeitet als Promoter. Er hatte erst vor kurzem bei der gemeinnützigen Organisation angefangen, davor war er für einen großen Zeitungsverlag tätig - wechselte dann aber, weil er lieber für etwas werben wollte, bei dem er auch voll dahinter steht.

Wir unterhielten uns eine Weile über diese Organisation und ihre Arbeit, über Tageszeitungen und Berichterstattung in Deutschland und über unsere Erfahrungen im Ansprechen von fremden Leuten auf der Straße. Dabei erzählte ich Julian auch von meinem Projekt.

Als der Café alle war und es Zeit wurde, sich zu verabschieden, fragte ich Julian, ob er bei meinem Projekt mitmachen würde. Klar, rief er freudig aus. Er wollte das Bild vor einem Baum aufnehmen, weil er Bäume so gern mag.

Schließlich wollte Julian noch kurz das Photo auf dem Display sehen und freute sich richtig über das Ergebnis.


Vielen Dank, Julian, und viel Erfolg mit „Deinen“ Fremden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen