Dienstag, 2. Oktober 2012

Gudrun (#201)




Wie schon einmal erwähnt, ist es nach meiner Erfahrung recht schwierig, Frauen mittleren oder höheren Alters für ein Photo zu gewinnen. Vielleicht sind sie etwas argwöhnischer im Umgang mit Fremden, vielleicht sind sie selbstkritischer mit ihrem Aussehen.

Inwieweit sie mehr Vorbehalte gegenüber einer Veröffentlichung im Internet haben, kann ich nicht sagen, denn meist erhalte ich schon eine endgültige Ablehnung, bevor wir überhaupt zu diesem Punkt kommen.

Gudrun allerdings hat eine eigene Seite im Internet und hat aufgrund ihres Berufes in der Film- und Theaterbranche Erfahrung mit Photos und „Öffentlichkeit“ - das war vermutlich hilfreich für mich.

Als ich sie sah, telefonierte sie. Ich hielt sicheren Abstand und wartete auf das Ende des Gespräches. Als es soweit war und ich sie nach einem Photo fragte, schenkte sie mir einen kurzen kritischen Blick, dann willigte sie ein – und halb zu sich selbst meinte sie, sie könne Menschen schließlich ganz gut einschätzen, sie denke also, das sei schon in Ordnung.

Sie wollte während des Photos ein weiteres Telefonat führen, und so gibt das Portrait sie fast genauso wieder wie in dem Moment, als ich sie bemerkte.

Zu meinem Glück konnte sie dieses Mal nur auf den Anrufbeantworter sprechen, und so hatten wir noch Gelegenheit zu einer kleinen Unterhaltung.

Gudrun ist Bühnen- und Kostümbildnerin und war schon an zahllosen Filmen und Theaterstücken beteiligt. Darüber hinaus hat sie das Stuttgarter Theaterhaus mitgegründet.

Zu ihrer Website geht es hier: http://gudrun-schretzmeier.com/

Vielen Dank für das Photo, Gudrun!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen