Freitag, 28. Oktober 2011

Pam (#29)


Pam sah ich in einer Fußgängerpassage. Zunächst bemerkte ich ihre Haare, doch es stellte sich schnell heraus, daß sie auch ein sehr ansteckendes Lachen hatte.

Pam konnte kaum glauben, daß ich ein Photo von ihr für mein Projekt wollte, und ich mußte ausdrücklich versprechen, daß es nicht für irgendeine dubiose Pornoseite sei. „Was bekomme ich dafür?“, fragte sie, woraufhin ich meine schon einmal gegebene Antwort gab: „Ein wunderschönes Portrait.“

Pam war zum Zeitpunkt des Photos 18 Jahre alt und ging noch zur Schule; sie war sich noch nicht sicher, was sie danach tun wollte.

Als Pam das Photo später online sah, bekam ich von ihr die vermutlich begeisterteste und geradezu enthusiastische Reaktion.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen