Sonntag, 16. Oktober 2011

Lino (#4)



Lino Da Silva ist ein Zirkusartist aus Rio de Janeiro. Nachdem er die dortige berühmte Artistenschule absolviert hatte, tourte er viele Jahre lang durch Europa und gab Vorstellungen in Zirkuszelten, auf Galaveranstaltungen und in Freizeitparks wie etwa dem Europapark. Erst vor kurzem hat er sich in Stuttgart niedergelassen und eine eigene Artistenschule gegründet. Egal, was für verrückte Sachen man gerne lernen würde, bei ihm ist man damit genau richtig.

Natürlich vermißt Lino die brasilianische Sonne. Ich traf ihn aber an einem der ersten warmen Tage des Jahres, und er genoß das Wetter in vollen Zügen. Er war auf den Rasenflächen am Schloßplatz und gab ein paar netten Mädels einen kostenlosen Einführungskurs in das Jonglieren.

Lino war sofort bereit, bei meinem 100-Fremde-Projekt mitzumachen, er lachte sogar, weil er ja aus Brasilien sei und darum ohnehin ein echter Fremder in Deutschland. Ich bat Lino, einfach das weiterzumachen, was er gerade tat, und so bekam ich ein paar Photos wie er jonglierte.

Es war sehr lustig, sich mich Lino zu unterhalten, er war so strahlend wie die Sonne an diesem Tag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen