Samstag, 22. Oktober 2011

Alrun (#16)


Alrun saß im Hinterhof eines Restaurants und machte eine kurze Pause. Ich ging zu ihr und fragte nach einem Photo. Nachdem ich ihr mein Projekt erklärt hatte, war sie einverstanden, beachtete mich aber zunächst nicht weiter. Sie saß direkt an der Hauswand und ich wollte die Wand als in den Hintergrund führende Linie nutzen. Da Alrun aber nach ihrem Handy in der Tasche kramte und weder still hielt noch sich richtig zu mir drehte, gestaltete sich das etwas schwierig. Dann kamen auch noch einige ihrer Kollegen, die sich über den Typen mit der Kamera wunderten und ein paar Scherze machten.

Dieses Photo kam meiner Vorstellung noch am nächsten, aber ganz glücklich bin ich damit auch nicht.

Alrun geht auf die Schauspielschule und arbeitet nebenher in dem Restaurant. Wir unterhielten uns etwas über die Schauspielschule, ich fand es faszinierend zu hören, daß sie dort auch Fechtunterricht hat – das sorgt offenbar für Körperkontrolle und bringt später mehr körperliche Präsenz auf die Bühne.

Alrun war ziemlich müde, und schon nach kurzer Zeit mußte sie wieder rein und weiterarbeiten.

Nach dem Photo hörte ich nichts mehr von Alrun. Ich hatte schon nicht mehr damit gerechnet, als sie sich nach mehr als zwei Monate doch noch meldete, damit ich ihr das Bild (das sie schon online gesehen hatte) zusenden konnte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen